Behälterschauglas Typ 390 DN 350 | ACI Industriearmaturen GmbH
News Behälterschauglas Typ 390

Wir durften mal wieder an einem interessanten Projekt mitwirken, bei dem eine maximale Sichtöffnung von Anfang an priorisiert wurde. Die in der Anfrage formulierte Anforderung war eine einfache Adaption eines Behälterschauglases an einem vorhandenen Behälter zu ermöglichen. Bei Erweiterungen an bestehenden Behältern ist eine einfache Nachrüstung meistens maßgebend.

Unser technischer Vertrieb hat hierzu in enger Zusammenarbeit mit unserem Kunden ein mögliches Konzept erarbeitet. In Frage kam schlussendlich unser Behälterschauglas vom Typ 390 mit Schweißstutzen nach DIN EN 1092-1

Nach der Prüfung der Platzverhältnisse am bestehenden Behälter, hat sich unser Kunde für die Nennweite DN 350 interessiert. Unser Behälterschauglas des Typen 390, verfügt bei der Nennweite DN 350 über eine Sichtöffnung von Ø 340 mm.

Nachdem unser Kunde die Ausschnittsverstärkung gemäß AD2000 Merkblatt B9 geprüft und berechnet hat, war der Grundstein für dieses Projekt gesetzt.

Seitenansicht_Typ_390_DN350

Unsere weitere Aufgabe war, die Armatur auf die jeweiligen Betriebsparameter auszulegen. Hierzu hat unsere Konstruktionsabteilung das Behälterschauglas auf einen maximal möglichen Betriebsüberdruck von 6 bar(g) ausgelegt. Um bei einer Sichtöffnung von Ø 340 mm einen sicheren und einwandfreien Betrieb zu gewährleisten, wurde ein Borosilikatglas gewählt, welches in Anlehnung an die bestehende DIN 7080 gefertigt wurde.

Rückansicht_Typ_390_DN350

Der produktberührte Flanschwerkstoff wurde äquivalent zu dem bestehenden Behälterwerkstoff gewählt, in Frage kam daher der nichtrostende austenitische Stahl 1.4404 (316L). Dieser Edelstahl verfügt aufgrund seines Molybdän-Zusatzes über eine sehr hohe Korrosionsbeständigkeit und wird meistens in der Lebensmittelindustrie, in der pharmazeutischen Industrie und bei Druckbehältern verwendet. 

Der produktberührte Dichtungswerkstoff wurde uns kundenseitig vorgegeben, eine Elastomerdichtung aus FKM (Fluor-Kautschuk). Dieser Dichtungswerkstoff kann bei einer Einsatztemperatur von bis zu +200°C eingesetzt werden und verfügt außerdem nahezu über die beste chemische Widerstandsfähigkeit von allen Elastomeren.

Unser Behälterschauglas vom Typ 390 stellt generell eine kosteneffiziente Lösung dar, wenn es um die Möglichkeit bzw. den Bedarf der Prozessbeobachtung geht. Durch die Anschweißenden nach DIN EN 1092-1 lässt sich unser Typ 390 auch auf Rohrenden oder Abzweigungen aufschweißen. Wir bieten unseren Typ 390 in den unterschiedlichsten Nenndruckstufen an. Unser Standard-Produktprogramm umfasst dabei die Nenndruckstufe PN 16, PN 40, PN 63, PN 100 und PN 160.

Auf Anfrage können auch höhere Nenndruckstufen geprüft und ausgelegt werden. Zögern Sie daher nicht uns zu kontaktieren. Wir können standardmäßig den Nennweitenbereich DN 25 bis DN 350 abdecken, auch hierbei können abweichende Nennweiten bei Bedarf angefragt werden. Wenn die Performance von bereits hochwertigen Edelstahllegierungen nicht ausreicht, um ein kritisches Prozessmedium sicher beobachten zu können, so können ebenfalls hochlegierte Sonderwerkstoffe angeboten werden.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

+49 (0) 2461 91634 00
info@aci24.com