Was ist eine Schauglasarmatur? | ACI Industriearmaturen GmbH

Was ist eine Schauglasarmatur?

Schauglasarmaturen ermöglichen die Sichtkontrolle des Inneren von Behältern und Rohleitungen sowie die Ermittlung von Füllständen. Grob unterschieden werden diese in Behälterschaugläser, Durchflussschaugläser und Füllstandsanzeiger.

Behälterschaugläser bestehen aus zwei Flanschen mit einer dazwischen eingespannten Glasscheibe. Es gibt sie in runder Ausführung oder als Längsschaugläser. Runde Behälterschaugläser können ein- bzw. aufgeschweißt oder bspw. an Flanschanschlüssen verschraubt werden. Längsschaugläser werden dagegen meistens ein- bzw. aufgeschweißt (vgl. Behälterschaugläser).


Behälterschaugläser entdecken
Behälterschaugläser

Durchflussschaugläser bestehen aus einem Gehäuse und seitlich angebrachten Schaugläsern. Durchflussschaugläser können über einen Flanschanschluss angeschlossen, über Gewinde verschraubt oder mittels Schweißenden eingeschweißt werden. Als spezielle Ausführung der Durchflussschaugläser ermöglichen die Durchfluss-Rohrschaugläser einen 360° Rundumblick. Sie bestehen aus einem Glasrohr, das zwischen zwei Flanschen eingespannt wird (vgl. Durchflussschaugläser).

Durchfluss-Schaugläser entdecken

Füllstandsanzeiger werden von Außen an einen Behälter angebracht und zeigen den Füllstand des Mediums an. Unterschieden werden die Füllstandsanzeiger in Reflexionsanzeiger und Glasrohr-Füllstandsanzeiger (vgl. Füllstandsanzeiger). Bei Reflexionsanzeigern wird eine längliche Schauglasplatte zwischen einem Gehäuse und einem Deckrahmen einspannt. Über die Anschlussöffnungen dringt das Medium ein, sodass sich der Pegel anhand des Prinzips der kommunizierenden Röhren ablesen lässt. Bei Glasrohr-Füllstandsanzeiger wird ein Glasrohr zwischen zwei Anschlussarmaturen befestigt wird, über welches der Pegel abgelesen werden kann.

Füllstandsanzeiger entdecken
Füllstandsanzeiger
+49 (0) 2461 91634 00
info@aci24.com