Glas: Langes Borosilikatglas nach und in Anlehnung an DIN 7081 | ACI Industriearmaturen GmbH

Borosilikatglas nach und in Anlehnung an DIN 7081

Produktspezifikation: Lange Schauglasplatten

Werkstoff: Borosilikatglas thermisch Vorgespannt (gehärtet)


Abtragsraten und weitere Informationen zum Glas finden Sie in unserem Info Datenblatt und in unserem Prospekt

INFO Datenblatt Lange Schauglasplatten nach und i.A. DIN 7081 – (777.09 KB) MAXOS® Prospekt – (664.37 KB)

MAXOS® Borosilikatglas Sicherheits-Schaugläser sind überall dort erforderlich, wo unter Druck, bei thermischer und chemischer Belastung die Sichtprüfung von Prozessen in Behältern gewährleistet sein muss.

Die hohe Sicherheit wird durch ein spezielles Borosilikatglas mit guter chemischer Beständigkeit, außerordentlicher Reinheit und Homogenität erzielt. In Verbindung mit der für dieses Borosilicatglas typischen geringen Wärmeausdehnung führt eine thermische Vorspannung (Härtung) zu einer besonders hohen Temperaturwechselbeständigkeit.

Durch Produktions- und Qualitätsprüfungen im Prozessablauf werden die Eigenschaftswerte der Gläser und die engen Maßtoleranzen garantiert. Mit diesen hervorragenden Sicherheitseigenschaften können MAXOS® Sicherheits-Schaugläser für extreme Bedingungen eingesetzt werden.

Betriebsbedingungen:


Die Druck-Temperatur Zuordnung im INFO Datenblatt ist zu beachten! Die nachfolgende Tabelle dient nur zur Orientierung.


Berechnung der Druckbeständigkeit: TOOL - Glasberater Borosilikatglas DIN 7081

Betriebsart: Maximaler Betriebsdruck: Maximale Einsatztemperatur:
Ungeschützte Reflex- und Transparent- Schaugläser bei Sattdampf bzw. Heißwasserdruck 35 bar / 500 psi 243 °C / 470 °F
Mit Glimmer geschützte Transparent-Schaugläser bei Sattdampf bzw. Heißwasserdruck 103 bar / 1500 psi 320 °C / 608 °F
Reflex-Schaugläser bei Einsatz ohne Dampf und ohne technisch bedeutsamen Glasangriff 280 bar / 4000 psi 38 °C / 100 °F
Bei Medien ohne technisch bedeutsamen Glasangriff für Transparent-Schaugläser 345 bar / 5000 psi 38 °C / 100 °F
High-Pressure-Transparent-Schaugläser in speziellen Armaturen 414 bar / 6000 psi 38 °C / 100 °F

Chemische Beständigkeit:

Wasserbeständigkeit DIN ISO 719/720: Hydrolyseklasse 1

Säurebeständigkeit DIN 12116: Säureklasse 1

Laugenbeständigkeit DIN 52332: Laugenklasse 2


Technische Informationen:


Ausdehnungskoeffizient bei 20 °C/300 °C: 4.1 x 10–6 K–¹

Elastizitätsmodul: 67 x 103 N/mm²

Wärmeleitfähigkeit bei 90 °C: 1.2 W/(m·K)

Spannungsoptischer Koeffizient K: 3.2 x 10–6 mm²/N

Temperaturwechselbeständigkeit: 265 °C

Zulässige Werkstofffehler:

Im Glas eingeschlossene runde Blasen dürfen maximal 2 mm Durchmesser aufweisen. Ovale Blasen dürfen den Wert (Länge + Breite)/2 = 2 mm nicht überschreiten. Spitz auslaufende Blasen sind unzulässig.

Blasendurchm. (d3) Blasenhäufigkeit Blasenhäufigkeit
≤ 250 mm > 250 mm
d3 < 0,3 3 Stück je cm² Sichtfläche 3 Stück je cm² Sichtfläche
0,3 ≤ d3 ≤ 0,5 10 Stück je Glas 15 Stück je Glas
0,5 < d3 ≤ 1 4 Stück je Glas 6 Stück je Glas
1 < d3 ≤ 2 2 Stück je Glas 3 Stück je Glas

Maßtoleranzen:

Die Maßtoleranzen richten sich nach der DIN 7081 für Schauglasplatten aus Borosilikatglas. Die Paralellität beträgt für Standardschaugläser ≤ 0,08 mm und für High-Pressure Schaugläser ≤ 0,05 mm.


Maßtoleranzen nach DIN 7081

Maßtoleranzen für Längsgläser Breite 34 mm:

Toleranz
Länge (95 ... 400 mm) + 0 mm / – 1,5 mm
Breite (34 mm) + 0,2 mm / – 0,8 mm
Dicke (17,5 mm) + 0 mm / – 1,0 mm

Maßtoleranzen für Längsgläser Breite 30 mm:

Länge (115 ... 340 mm) Toleranz
bis 250 mm ± 0,8 mm
über 250 mm ± 1,0 mm
Breite (30 mm) + 0,5 mm / – 0,8 mm
Dicke (17,5 mm) + 0 mm / – 1,0 mm
+49 (0) 2461 91634 00
info@aci24.com