Füllstandsanzeiger - Niveauanzeiger

Bypass System zur Beobachtung von Füllständen an Behältern, Tanks und Silos.

Füllstandsanzeiger sind Klassische direkt Wasserstands Anzeiger (Niveauanzeiger) die den Füllstand / das Niveau an Behältern oder Tanks anzeigen. Alle hier aufgeführten Niveauanzeiger wie Glasrohranzeiger, Reflexionsanzeiger oder Transparentanzeiger basieren auf dem Prinzip die Kommunizierenden Röhren auch hydrostatische Paradoxon oder pascalsches Paradoxon genannt.

Reflexionsanzeiger sind Klassische Füllstandsanzeiger und ermöglichen die schnelle Betrachtung des Füllstands ohne weiteres technisches Hilfsmittel. Durch einen Reflexionsanzeiger ist eine unbeleuchtete Füllstandanzeige an einem Behälter, Tank oder Dampfkessel möglich. Klassisch wird diese Ausführung mit einem Reflexions Schauglas nach DIN 7081 (Fabrikat Maxos®) ausgeführt. Die dem Medium ausgesetzte Seite des Glases weist eine prismatische Oberflächenbearbeitung auf (eingepresste Rillen). Die Durchblickseite ist dabei normal, glatt ausgeführt. Die Füllstandanzeige im Reflexionsanzeiger wird durch das Prinzip der Lichtbrechung angezeigt. Das bedeutet, dass der mit Flüssigkeit gefüllte Bereich Lichtstrahlen absorbiert und der Gas-/Luft gefüllte Bereich diese reflektiert. Diese Lichtbrechung lässt den mit Flüssigkeit gefüllten Bereich dunkler erscheinen, während der nicht gefüllte Bereich heller erscheint. Der Unterschied zu einem Transparentanzeiger, der mit glatten Gläsern ausgestattet ist, liegt an der einseitig mit einem Reflexionsglas ausgestatteten Ausführung.

Die Reflex-Schauglasanzeiger sind preisgünstige Anzeiger für den Dampfeinsatz bis max. 35 bar. Für andere Einsätze mit flüssigen Medien an Tanks oder Silos sind sie auch bis 100 bar geeignet. Eine sehr gängige Reflexion Füllstandsanzeige ist zum Beispiel die ACI Füllstandsanzeige Typ 425. Diese ist im Auslieferungszustand mit passenden Absperrventilen ausgestattet, um eine Wartung des Geräts zu vereinfachen. Unser Schauglas Typ 425 ist zur Installation als Niveauanzeiger außerhalb eines Behälters vorgesehen. Der Anschluss der Anzeiger mit dem Behälter erfolgt über Flanschanschlüsse. Das Gehäuse selbst besitzt bei dieser Ausführung Entlüftungs- und Entleerungsöffnungen oder Ablassventile um ein sicheres und kontrolliertes Entleeren und Befüllen der Füllstandsanzeige zu ermöglichen. Bei Wartungsarbeiten kann das Schauglas über die Absperrventile leicht die Verbindung zum Gesamtsystem getrennt werden, so dass das Gehäuse des Füllstandanzeigers für Reparaturen und Reinigungsarbeiten gefahrlos geöffnet oder demontiert werden kann.

Das Einsatzgebiet eines Füllstandsanzeiger wird jedoch bei Anwendungsgebieten, wo die Farbe des Mediums bestimmt, eine Trennschicht im Medium erkannt oder eine Hochdruck Dampf Messung erforderlich ist, beschränkt. Für diese Einsatzgebiete wird ein Transparentanzeiger empfohlen.

Bei einem Transparent Füllstandsanzeiger werden konstruktionsbedingt zwei transparente Schaugläser auf den gegenüberliegenden Seiten ausgeführt. Dadurch kann eine auf der Rückseite angebrachte Beleuchtungseinrichtung durch beide Schaugläser scheinen und den Füllstand sichtbar anzeigen. Die Transparent - Niveauanzeiger können im gegen Satz zu den Reflexanzeigern mit zusätzlichen Glimmer-Schutzscheiben versehen werden. Glimmer hat den Vorteil dass er beständig gegen fast alle Medien wie Basen, Laugen oder Säuren ist. Die Glimmer-Schutzscheibe schützt die Transparentgläser der Füllstandsanzeige vor hohen Drücken, Temperaturen und vor der damit verbundenen Erosion der Oberfläche und erhöht somit die Standzeiten beziehungsweise die Wartungsintervalle Ihrer Schauglasarmatur.

Wir setzen für unsere Füllstandsanzeiger die gleichen hochwertigen Maxos Borosilikatglas Schaugläser nach DIN 7081 ein, wie auch bei unserem bewährten Füllstandanzeiger Typ 330. Diese Glasplatten sind in den Varianten „Reflex“ und „Transparent“ erhältlich. Während bei der Variante „Transparent“ die Möglichkeit besteht, eine Schutzscheibe aus Glimmer oder FEP anzubringen, ist bei Reflexschaugläsern durch die medienseitig angebrachten Prismen der Füllstand, der zu betrachteten Flüssigkeit deutlich klarer, ohne Hilfsmittel, zu erkennen.

Glasrohranzeiger sind die günstigsten Anzeiger zur Füllstandsmessung. Sie bestehen im Wesentlichen nur aus zwei Ventilen mit Außengewinde oder Flanschanschluß und einem Glasrohr (meistens aus Borosilikatglas). Die einfache Montage des Glasrohres über Quetsch-Verschraubungen ermöglicht einen schnellen Austausch der Glasrohres.

Für die Medienseitige Abdichtung wählen wir aus unserem umfangreichen Programm an Flachdichtungs-Materialien die für Ihren Prozess passende Dichtung aus. Wir führen die bewährten Aramidfaserdichtungen wie beispielsweise KlingerSIL C4400, Graphitmaterialien wie Frenzelit novaphit VS, SSTC oder MST mit XP Technologie mit und ohne Metalleinlage, Garlock Gylon oder reines und expandiertes PTFE. Auch weiche Materialien wie EPDM oder NBR haben wir für Sie auf Lager.

Wir beraten Sie gerne individuell und maßgeschneidert, damit wir Ihnen genau die Armatur liefern können, die auf Ihre Anwendung passt. Kontaktieren Sie uns für ein passendes Angebot oder auch gerne wenn Sie weitere Informationen zum Schauglas Niveauanzeiger benötigen.