Sonderkonstruktion Hochdruckschauglas | ACI Industriearmaturen GmbH
News Hochdruck Schauglas Typ 520A

Sonderkonstruktion Hochdruck-Durchflussschauglas Typ 520A

Wir erhielten über unser Kontaktformular eine Anfrage von einem börsennotierten Bestandskunden aus dem Bereich der Öl- und Erdgasgewinnung. Die Eckdaten der Anfrage waren sehr herausfordernd. Hohe Betriebsdrücke bei großen Nennweiten, diese Anfrage hatte unseren Ehrgeiz geweckt. Das Anforderungsprofil an das gewünschte Hochdruck-Durchflussschauglas war ganz klar definiert.

Die Vielseitigkeit der eingesetzten Prozessmedien hängt damit zusammen, dass die Armatur in einem Technologie- und Forschungszentrum für Testzwecke verwendet wird. Sich ständig ändernde Situationen im Hinblick auf den Testbetrieb lassen erahnen in welch rauem Umfeld das Durchflussschauglas zum Einsatz kommen wird.

Wir haben uns umgehend an die Arbeit gemacht und uns intern mit unserer Konstruktionsabteilung besprochen. Wir wollten auf bestehenden Produkten aufbauen und haben uns entschlossen, unseren Typ 520A als Basismodell an die spezifizierten Vorgaben anzupassen. Um die gewünschte Prozessbeobachtung zu ermöglichen, wurde bewährtes Borosilikatglas verwendet, welches in Anlehnung an die bestehende DIN 7080 gefertigt wurde. Um zusätzliche Performance zur Druckstandfestigkeit der Gläser zu erhalten, haben wir jeweils 2 zusätzliche medienseitige Glimmerscheiben verwendet. Die Dichtigkeit zwischen dem Glasträgerflansch und der Außenatmosphäre, wurde mittels einer speziellen Abdichtung gewährleistet.

Bei solch einem Entwicklungsprozess wird zu Beginn eine Einstufung der drucktragenden Ausrüstungsteile nach DGRL 2014/68/EU vorgenommen. Als anerkannter Hersteller sind wir durch unsere Zertifizierung bevollmächtigt drucktragende Ausrüstungsteile, bis Modul H, in Verkehr zu bringen. In diesem kundenspezifischen Projekt wurde das Hochdruck-Durchflussschauglas Typ 520A jedoch nach Kategorie IV, Modul G eingestuft. Die Konformitätsbescheinigung und damit verbundene Abnahme, darf in solchen Fällen nur durch eine sog. benannte Stelle ausgestellt werden. In diesem Fall haben wir die Prüfung und Abnahme mit Lloyd´s Register Deutschland GmbH durchgeführt.

NPS (Nominal Pipe Size): 6“
Pressure Rating: Class 1500
Dichtflächenform: RTJ (Ring Type Joint)
Gehäuse- und Flanschwerkstoff: 1.4571 (F316Ti)
Prozessanschluss: Flansche nach EN 1759-1 (Flansche nach Class bezeichnet) geeignet für Flanschanschluss nach ASME B16.5
Designdruck: 250 bar(g)
Betriebsdruck: 150 bar(g)
Designtemperatur: -60° bis +60°C
Betriebstemperatur: -46°C bis +60°C
Prozessmedium: Meerwasser, CO2, Erdöl, Erd- und Reichgas

Nach erfolgreicher Auslegung, Entwicklung, Fertigung und Endmontage bei uns im Haus, stand der alles entscheidende Drucktest an. Auch hier wichen die Kundenvorgaben von der üblichen Norm DIN EN 12266-1 ab, die geforderte Haltezeit lag bei 60 min. Druckstandfestigkeit mit dem Prüfmedium Wasser bei Raumtemperatur. Die Dichtigkeitsprüfung haben wir auf unserem hauseigenen Hochdruck-Prüfstand vorgenommen. Dieser ist in der Lage einen Prüfdruck von bis zu 1000 bar zu erzeugen. Schlussendlich hat die Druckprobe alle Anforderungen mehr als erfüllt. Das Hochdruck-Durchflussschauglas Typ 520A konnte problemlos 72 h den Prüfdruck halten. Dabei wurden keine Leckagen festgestellt.

Wieder einmal hat das Team von ACI bewiesen, dass es ein starker Partner für besondere Anforderungen ist!

Unser Typ 520A ist abschließend sicher auf die Reise nach Nordeuropa gegangen und wurde bestimmungsgemäß in Betrieb genommen.

+49 (0) 2461 91634 00
info@aci24.com